12.05.2020 Corona-Virus: Lockerung der Besuchsregelungen für Altenheime


Liebe Angehörige, liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

 
wir freuen uns - ab morgen Mittwoch, 13.05.2020 können auch bei uns Besuche stattfinden. 
 
Nach Aufhebung der Teilquarantäne ist es nach den Bestimmungen der Verordnung vom 29.04.2020 möglich, dass der Besuch von einem Angehörigen oder einer sonst nahestehenden Person bei einer in der Einrichtung befindlichen Person einmal pro Woche für eine Stunde gestattet ist. Diese Lockerung geht mit umfassenden Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Pflegenden und auch den Besuchern einher. 
 
Wir bitten Sie deshalb, wenn Sie einen Besuch in unserer Einrichtung machen möchten, sich  zur Terminabsprache und zur Klärung des Ablaufs mit uns in Verbindung zu setzen.
 
Sie erreichen uns unter 05654 9231-0. 
 

Schutzmaßnahmen kurz zusammengefasst:

Der Schutz Ihrer Angehörigen vor einer Infektion steht für uns im Vordergrund

  • Der Kreis der Besucher ist auf Angehörige und sonst nahestehende Personen begrenzt.
  • Entweder einem Angehörigen oder einer sonst nahestehenden Bezugsperson wird der Besuch von einer Person pro Woche für eine Stunde gestattet.
  • Personen, die sich in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus aufgehalten haben, ist der Zutritt zu unserer Einrichtung für einen Zeitraum von 14 Tagen seit der Einreise aus dem Risikogebiet untersagt.
  • Die Mindestabstände und Hygieneregeln müssen eingehalten werden.
  • Außerdem muss von den Besucherinnen und Besuchern ein entsprechender Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) getragen werden, der einen besseren Schutz bietet als eine sonst im öffentlichen Raum zulässige Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Danke für Ihr Verständnis - bleiben Sie Gesund!

Ihr Rolf Frodermann
Einrichtungsleitung